Foto: shutterstock

Wichtiger Hinweis:

Internationaler Kongress zur Zucht von Rind und Schwein wird verschoben:

Die Corona-Pandemie hat in den verschiedenen Ländern der Erde einen unterschiedlichen Verlauf genommen und eine unterschiedliche Dimension erreicht. In Deutschland wurde jüngst von den Regierungschefinnen und -chefs ein Verbot für Großveranstaltungen bis zum 31. August vereinbart. Da die im September vorliegende Lage in Deutschland und insbesondere auch in den Ländern anderer Kontinente, aufgrund der Dynamik derzeit nicht abschätzbar ist, muss der Internationale Kongress zur Zucht von Rind und Schwein verschoben werden.

Ein Ersatztermin ist noch offen.

Die Durchführung des Kongresses zu einem späteren Zeitpunkt eröffnet zusätzlich die Möglichkeit, Erfahrungen mit, und Auswirkungen durch die Corona-Pandemie auszutauschen.

Wir werden Sie auf dieser Homepage über die weitere Entwicklung, insbesondere über einen Ersatztermin, aktuell unterrichten.

E-Mail: cattleandpigs2020@pool.de

Save the Date – 22. bis 24. September 2020:

Rinder zählen aufgrund ihrer vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten zu den ältesten Nutztieren. In vielen Regionen der Welt ist auch das Schwein eines der wirtschaftlich wichtigsten Nutztierarten. Unter verschiedensten Rahmenbedingungen haben die Menschen eine Vielfalt an Rassen sowie sehr unterschiedliche Konzepte und Haltungssysteme geschaffen. Diese Tierzüchter und -halter unterstützen weltweit neben der Ernährungssicherung zunehmend weitere gesellschaftliche Anforderungen, wie zum Beispiel den Erhalt der biologischen Vielfalt und Kulturlandschaft, das Tierwohl und den Klimaschutz.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) veranstaltet den

Internationaler Kongress zur Zucht von Rind und Schwein

im World Conference Center Bonn
vom 22. bis 24. September 2020,

um die Branche über den aktuellsten Stand der Wissenschaft zur Zucht und Haltungsfragen zu informieren und eine Plattform für den Wissensaustausch und die Diskussion zu den wichtigen zukünftigen Themen aus Wissenschaft und Praxis zu bieten.

Bitte merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Foto: Polten